Cupra Charger

Die schnelle Ladestation für Ihren CUPRA schon ab 579,00 CHF
Typ-2-Lade­anschluss
11kW Lade­leistung
App-Steuerung & Transparenz
WiFi, LAN und unlimited LTE

Sicher

Per App oder RFID-Karte die Wallbox für bestimmte Nutzer freischalten – mit dem Charger Connect oder Pro ein Kinderspiel.

Vernetzt

Die Wallbox-Modelle Charger Connect und Pro verbinden sich per WLAN mit dem Internet – optional auch per LTE.

Zeitgemäß

Mit unseren Partner Apps (z.B. von Volkswagen, ŠKODA AUTO und SEAT) können Sie auch unterwegs bequem Ladevorgänge steuern, Ihre Wallbox verwalten und vieles mehr.

Transparenter Stromverbrauch

Der ID. Charger Pro kommuniziert über den neuesten Mobilfunkstandard LTE. Ein eingebauter MID Stromzähler misst den Stromverbrauch und Ihre Lade-App sorgt für eine transparente Übersicht.

Sie haben die Wahl

Charger

bis zu 11 kW Ladeleistung

Ladekabel bis zu 7,5m

ab 579,00 CHF

Charger Connect

bis zu 11 kW Ladeleistung

Ladekabel bis zu 7,5m

LAN, WiFi und LTE/4G (optional)

komplette Steuerung und Monitoring Ihrer Ladevorgänge per App

ab 899 CHF

Charger Pro

bis zu 11 kW Ladeleistung

Ladekabel bis zu 7,5m

LAN, WiFi und LTE/4G (LTE unlimited inklusive)

komplette Steuerung und Monitoring Ihrer Ladevorgänge per App

MID-Zertifizierter Energiezähler

Ideal für Nutzer von Firmenwagen

ab 1’199,00 CHF

Kantonale Förderung in der Schweiz

In der Schweiz werden private Ladelösungen auf kantonaler und sogar auf kommunaler Ebene gefördert. Leistungen und Verfügbarkeit der Leistungen variieren daher je nach Wohnort.

Prüfen Sie einfach vor dem Kauf Ihrer Ladestation, welche Fördermöglichkeiten in Ihrer Region angeboten werden. Wichtig: Bei einigen Förderprogrammen müssen Sie den Antrag im Voraus einreichen.

Eine Übersicht der kantonalen Förderprogramme finden Sie auf der Website des Verbandes Swiss eMobility.

Elli hat die Angaben für den Kunden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt und sich hierbei verschiedener öffentlich zugänglicher Quellen bedient. Die Angaben begründen für den Kunden keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sollen dem Kunden lediglich einen Überblick über die Fördervoraussetzungen verschaffen. Elli weist darauf hin, dass sich einzelne Förderprogramme und Voraussetzungen ändern können. Die vorgenannten Angaben entsprechen dem Stand November 2019.

Worauf warten Sie noch?